Erfolg mit Wort und Personality: Programmstrategien für mehr Hörer #lrft11

Das Radiogsicht auf den Lokalrundfunktagen 2011 am Dienstag, 5. Juli
20110706-112828.jpg

Wofür steht ein Radioprogramm? Für Verlässlichkeit des Formats mit viel Musik und kurzen Moderationsbreaks? Oder für die Moderatorenpersönlichkeiten, die genau diese Formatgrenzen aufbrechen? Erfolgreiche Radioprogramme zeigen Ecken und Kanten mit Shows, Personalities und Wort. Moderatoren sorgen für Spannung, Überraschung, Information und Unterhaltung im Radio.

Über Programmstrategien für mehr Hörer diskutieren:
Hans Blomberg, Morgen Hans bei bigFM, Stuttgart
Martin Liss, ENERGY Deutschland, Berlin
Matthias Matuschik, Matuschke Bayern3, München
Christoph Pöschl, Brand Support Media Research & Consulting, Schwaig
Moderation: Wolfram Tech, bci, Schwaig
Programm

Impuls Keynote von Pöschl:
Kein klares Profil in Deutschland wie z.B. in England und Amerika bei Dirty Talk, etc.
Radio braucht Musik, Themen & Personality

Matuschik:
Eine Morningshow ist etwas ganz anderes, als eine Abendsendung. Da muss man die Personality auch unterscheiden.
Und was braucht ein Moderator der in die Personality-Schiene will?
Halbwegs Hochdeutsch, ein normales Allgemeinwissen und dass er sich nicht verstellt.

Der Rest war so interessant und lustig, aber eben nicht in der Kürze zu präsentieren. Werde das mal selbst auf meinem Radiogsicht Blog vertiefen.

! Morgen geht’s mit neuen Posts weiter !

Bis bald Freunde

Diesen Beitrag hab ich auf einem iPad verfasst und über die wordpress App veröffentlicht.

0 Responses to “Erfolg mit Wort und Personality: Programmstrategien für mehr Hörer #lrft11”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

re:publica 12

Wer’s sucht, der findet’s


%d Bloggern gefällt das: